SSV - Sport- und Spielverein Chemnitz e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Perfekter Start in die neue Saison

Samstag, 09.09.2017, 13 Uhr in der Heubnerhalle in Freiberg... 9 Mädels hatten wieder Bock Hallenvolleyball zu spielen.


Nach der Sommerpause sollte dieses unser erstes Punktspiel sein. Phia, Emi L., Michelle, Emi Z., Izzy, Theresa, Kati, Antje und neu mit dabei: Mirjam schnürten ihre Schuhe zu und zogen die Knieschoner hoch. Natürlich war unser Trainer Andi und Glücksbringer Eberhardt auch mit am Start. Nach der Erwärmung ging es 14 Uhr los. Andi gab uns noch ein paar nützliche Tips und dann wurde das Spiel auch schon angepfiffen. Am Anfang des ersten Spieles waren wir meist punktgleich mit dem VV Freiberg. Dann zogen wir aber davon und gewannen den ersten Satz mit einem sehr deutlichen 25:14. Das freute uns natürlich und wir konnten gut gelaunt auf die andere Feldhälfte wechseln. Der zweite Satz sollte sich ähnlich gut für uns gestalten. Bei dem Punktestand von 5:2 machte Michelle sechs Aufschläge, die die Freiberger Mädels ins Schwitzen brachten. Unsere Abwehr hatte viele Bälle, die Zuspiele von Emi Z. waren super und somit konnten wir unsere Angriffe in Punkte umwandeln. Nach 17 Minuten und bei einem Stand von 25:15 hatten wir schon einmal unseren ersten Punkt in der Tabelle sicher.

Viel zu locker gingen wir für den dritten Satz wieder auf´s Spielfeld. Mirjam, die sehr aufgeregt war, weil es ihr erstes Punktspiel war, wechselte mit Kati auf Mitte und durfte jetzt auch paar Bälle den Gegnern um die Ohren schlagen. Doch leider haderte unsere Annahme und bei 1:5 musste Andi eine Auszeit nehmen. So konnte es nicht weitergehen, sonst hätten wir den Satz vielleicht verloren. Bis zum 16:17 hingen wir hinten. Dann wendete sich das Blatt aber glücklicherweise. Emi L. beendet den dritten Satz mit zwei wunderschönen Ässern! Endstand 25:19.
Puuuh... nochmal gut gegangen, dachten sich alle. :)

Zum krönenden Abschluss wurde unsere Zuspielerin vom VV Freiberg zur „Wertvollsten Spielerin" gekürt. Herzlichen Glückwunsch!

Ich denke, einen besseren Start in die neue Saison kann man fast nicht bekommen. Die Stimmung auf dem Feld war sehr gut. Auch, wenn mal ein Ball ins „Aus" geschlagen wurde, ließen wir nicht die Köpfe hängen, sondern konzentrierten uns gleich wieder auf den nächsten.

Leider konnte unsere weitere Zuspielerin Shelly nicht mitspielen, da sie verletzungsbedingt erst einmal aussetzen muss. Das gesamte Team wünscht ihr eine gute Besserung!

...Antje