SSV - Sport- und Spielverein Chemnitz e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Auswärtsspiel gegen Adelsberg

Am Sonntag, den 10.12.2017 hieß es zeitig aufstehen, denn 10 Uhr wurde von uns das erste der beiden Heimspiele des Gastgebers SG Adelsberg II angepfiffen.


Trotz des zeitigen Aufstehen zum Sonntag betraten wir (Cara, Nina, Anne, Nele, Michi, Sandra und Janine) gegen 12 Uhr motiviert und mit guter Laune das Spielfeld. Leider konnten wir das nicht im gleichen Maß auf unser Spiel übertragen. Zahlreiche Fehlaufschläge kosteten uns nicht nur wertvolle Punkte, sondern auch Nerven und führten dazu, dass es meist im direkten Anschluss auch zahlreiche kleine individuelle Fehler gab. Diese brachten uns schnell einen 4 Punkte-Rückstand ein, den wir leider nicht mehr aufholen konnten. Satz eins ging somit an den Gastgeber mit 25:20.

Im zweiten Satz wollten wir es besser machen, aber leider gelang uns dies nicht. Wir hatten die gleichen Probleme wie im ersten Satz. Eine kurze Aufschlagsserie sowie einige schöne platzierte Angriffe brachten uns zwar wieder ran, aber die fast schon gummiartige Abwehr der Adelsbergerinnen raubte uns den letzten Nerv. Die schwindende Konzentration wollte Andi durch Wechsel auf den Positionen MB (Dani kam für Nele) und Libero (Steffi kam für Janine) ausgleichen, was jedoch nicht gelang. Somit ging auch dieser Satz mit 25:22 an Adelsberg

Satz 3 sollte nicht so ausgehen, dachten wir. Die Adelsbergerinnen waren jetzt richtig gut drauf und konnten mit platzierten Angriffen auf die eins zahlreich Punkte machen. Hingegen kämpften wir immer noch mit Fehlaufschlägen und zu vielen kleinen individuellen Fehlern. Ein Wechsel auf AA ( Feli kam für Sandra) brachte nochmal Schwung in die Mannschaft. Kurzzeitig gaben wir nochmal alles, denn wir wollten diesen Satz nicht auch noch verlieren. Wir kämpften uns gut wieder ran und schafften den Ausgleich. Am Ende hatte Adelsberg mehr Glück und konnten auch diesen Satz mit 27:25 gewinnen.

So beendeten wir den Sonntag mit einer 3:0 Niederlage, aber zum Glück hat uns Dani den Tag noch mit Weihnachtsleckereien versüßt und konnte somit vielen von uns noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Samstag den 16.12.2017 spielen wir zu Hause im BSZ gegen den CPSV und Milkau und sind festentschlossen diesmal wieder Punkte mitzunehmen.

....Sandra