SSV - Sport- und Spielverein Chemnitz e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

6 Punkte für die Damen II

Am Sonntag, den 14.01.2018 hieß ab 8:30 Uhr Aufbauen, Einspielen und durchstarten.

Zuerst trafen wir auf die Frauen von TuS Ebersdorf. Wir begannen mit folgender Aufstellung: Jenni und Bina auf Außen, Nele und Cara auf Mitte, Nina auf Dia und Bine auf Zuspiel. Als Libera begann Janine.


Gleich mit unserem ersten Angriff konnten wir den Ball erobern und somit auch den ersten Punkt für uns gewinnen. Ab dem achten Punkt konnten wir uns deutlich von unserm Gegner absetzen und mit konstanter Leistung den Satz (25:12) beenden.

Nun hieß es, wach bleiben und nicht nachlässig werden!

Mit der gleichen Aufstellung ging es in den zweiten Satz. Gleich am Anfang konnten wir uns durch eine Aufschlagserie von Bine einen Vorsprung (10:0) erzielen. Unsere guten Annahmen, Zuspiele und Angriffe konnten wir umsetzen und uns so Punkt für Punkt dem Ende des zweiten Satzes nähern. Diesen gewannen wir ebenfalls (25:12).

Siegessicher gingen wir mit guter Laune für den dritten Satz aufs Spielfeld. Die Aufstellung blieb gleich. Auch in diesem Satz konnten wir den ersten Aufschlag des Gegners durch eine gute Annahme für uns gewinnen. Auch hier ließen wir nicht locker und setzen uns durch gutes Zusammenspiel und einer Aufschlagserie von Cara (18:6) weit ab. Den Satz gewannen wir 25:10.

Spiel, Satz und Sieg! Nach einer kleiner Stärkung an unserem reichhaltigen Buffet ging es weiter.

 

Nun trafen wir auf die Frauen vom SG Adelsberg. Die Aufstellung wurde wie folgt geändert: Anne und Feli auf Außen, Dani und Sandra auf Mitte, Nina auf Dia und Michi auf Zuspiel. Als Libera wurde Steffi eingesetzt.

Ähnlich wie in unserem ersten Spiel, konnten wir unseren ersten Angriff „tot" machen. Alle Spielerinnen waren aufmerksam, flink und konnten zeigen, was in Ihnen steckt. Durch eine weitere Aufschlagserie von Feli (17:7) setzten wir uns klar vom Gegner ab und entschieden das Spiel für uns (25:11).

Die Aufstellung blieb im nächsten Satz unverändert. Gleich zu Anfang setzte Dani die Gegner mit Ihren hervorragenden Aufschlägen unter Druck. Aus diesem Tief konnten sich die Frauen des SG Adelsberg nicht wieder fangen und wir entschieden diesen Satz für uns (25:11).

Heiß auf weitere drei Punkte für uns, starteten wir in den letzten Satz. Durch kleinere Fehler bei allen Spielerinnen, kamen unsere Gegner näher heran und kämpften. Wir mussten uns in zwei kurzen Auszeiten sammeln, alle Kräfte mobilisieren und noch einmal alles geben. Für den Matchball brauchten wir mehr als einen Anlauf. Es wurde noch einmal spannend, doch schlussendlich konnten wir den letzten Punkt machen (25:19).

 

Fazit: 2 Spiele, 2 Siege, 6 Punkte!!!!

 

P.S.: Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung und Motivation unserer Zuschauer.

 

...Bine